Swoop

Riesling Trocken Liter, Weingut Knewitz, Rielsing Rheinhessen, Tobias Knewitz - Wein, Literweine, Weiß, Deutschland | Wein online kaufen, Weißwein, Rotwein, Roséwein, Biowein, Sekt, Prosecco, Champagner, Spirituosen

Swoop

2017, Deutschland, Rheinhessen 

Riesling Trocken 1,0 L

zur Trefferliste
Riesling
325717
trocken
Weingut Knewitz
1,000 Liter
12,5%
Apfel, Zitrusfrüchte
Enthält Sulfite
Nagel & Hoffbaur GmbH & Co. KG, Theaterstr. 63-65, 52062 Aachen

Passt zu: Vegetarisch, Käse, Asiatisch

Expertise: Mit diesem Gutsweinriesling gibt Knewitz seine Visitenkarte ab. Klare Handschrift, die der Natur bzw. dem Terroir freien Lauf lässt, modern interpretiert. Gelbe kräftige Frucht in der Nase mit Anklängen an Zitronenzesten. Am Gaumen verlängert sich eine Apfelaromatik, die übergeht in diese salzige Mineralik, die den Riesling nunmal auszeichnet. Sehr gelungen und unbedingt zu empfehlen.

Karton-Preis**
7,98 €
7,98 €/Liter
  • Einzelpreis*
  • 8,40 €
  • 8,40 €/Liter
  • Lieferung innerhalb von 1-3 Werktagen
  • Jetzt 6 Flaschen in den Warenkorb legen und 5% Karton-Rabatt sichern.
  • Beim Kauf erhalten Sie pro Flasche 9 Bonuspunkte.

  • * Preis inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • PDF Download Wein-Expertise
  • **Preis gilt pro Flasche abzgl. 5% Karton-Rabatt in der angegebenen Verpackungseinheit.
  • Die Flaschen-Abbildungen geben nicht immer den aktuellen Jahrgang an. Bitte entnehmen Sie den lieferbaren Jahrgang jeweils dem Artikel-Text.

Weingut Knewitz

Tobias Knewitz

Weingut Knewitz
Tobias Knewitz
55437 Appenheim
http://www.weingut-knewitz.de


"Newcomer des Jahres 2015" ("Weinoscars" des Wein- und Gourmetjournals Falstaff) Wir wissen nicht, wie es Ihnen geht, aber uns war dieses Weingut bis dato vollkommen unbekannt. Einer Begegnung auf unserer Wein & Gastro Messe 2011 ist es zu verdanken, dass wir uns überhaupt mit diesen „jungen Wilden“ beschäftigt haben. Sehr schnell waren wir beeindruckt von der Ausdruckskraft und Stilistik dieser Weine von „Jungwinzerhand“. Das Weingut Knewitz befindet sich in Appenheim bei Ingelheim, liegt in etwa auf Höhe von Oestrich-Winkel, nur eben auf der anderen Rheinseite und nicht im Rheingau. Die Hauptakteure im Weingut sind die Brüder Tobias und Björn, welche die 16 ha Weinberge in sechs Lagen bewirtschaften. Tobias ist Jungwinzer und seit 2010 Kellermeister, er vinifiziert sehr moderne Weine. Bereits im Jahr 2009 schenkte der Journalist Stuart Pigott Tobias und seinem ersten Wein sehr viel Aufmerksamkeit sowie eine Kritik, die sich für einen 18 Jahre jungen Kerl sehen lassen konnte. 2011 wurde Knewitz mit der ersten Traube im Gault-Millau belohnt und 2012 tauchen sie schon in unserem Sortiment auf. Lassen Sie sich ebenso wie wir beeindrucken von der frechen Stilistik von Tobias Knewitz. Die Weinwelt wird es jedenfalls, da sind wir uns sicher!

Deutschland

Die Zahl 13 ist ja bekanntlich keine Glückszahl. Für das nördlichste aller Weinanbauländer – Deutschland – bringt diese Zahl Glück ins Glas. Sind es doch 13 Anbaugebiete von Sachsen bis nach Baden, die für kaum einen Weißweinwunsch in dieser Welt eine Frage unbeantwortet lassen dürfte. Gerade die weißen Rebsorten finden in unseren kühleren Regionen den idealen Nährboden, um beste Ergebnisse zu erzielen. In den letzten Jahren entwickelt sich Deutschland jedoch mehr und mehr auch zu einem Rotweinland, das in fast allen der 13 Regionen boomt. Beweis für diese These ist alleine die Tatsache, dass sich die Anbaufläche von Rotwein fast verdreifacht hat (von 13,2% auf 36,8%). Erfreulich ist auch der stetige Zuwachs an Fans des deutschen Weines. Deutscher Wein, angebaut in eines der 13 Anbaugebiete, darf mittlerweile auf keiner Weinkarte dieser Welt mehr fehlen.


Rheinhessen

Was das Herz begehrt. Nirgends in Deutschland steht mehr Rebfläche in Ertrag als in dem Gebiet zwischen Worms, Bingen und Mainz. Rheinhessen ist im Norden und im Osten durch den Rhein begrenzt, und wird im Süden von der Pfalz und im Westen von der Nahe flankiert. Drei Bereiche werden unterschieden: Bingen, Nierstein und Wonnegau. Auf 26000 Hekater ein schier endloses Rebsortenspektrum. Mengenmäßig die Nummer eins ist Müller-Thurgau, gefolgt von Dornfelder, Silvaner, Riesling und Portugieser. Selbst die Rebsorte Kerner bewächst mit etwas 1700 Hektar noch eine bei weitem größere Fläche als die Gesamtfläche von Ahr und Mittelrhein zusammen. Ähnlich wie in der Pfalz gibt es auch in Rheinhessen ein breit gefächertes Angebot für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Vom Zechwein bis zum exklusiven Spitzenwein aus teilweise winzigen Parzellen reicht das Qualitätsspektrum. Wie in allen deutschen Anbaugebieten sind die Einzellagen die Filetstückchen, und davon gibt es in Rheinhessen stattliche 423. Sie alle unterscheiden sich teilweise extrem in ihrer Bodenbeschaffenheit, Bepflanzung, Sonnenausrichtung und ihrem Mikroklima und so sollte der passionierte Weintrinker das Einzige machen, was wirklich Aufschluss über einen Wein gibt: ihn trinken!

Weitere Empfehlungen

Grüner Silvaner Gutswein Trocken, 2017

Deutschland, Rheinhessen

8,95 €

Sauvignon Blanc Gutswein Trocken, 2017

Deutschland, Rheinhessen

10,99 €

Knewitz Chardonnay by Björn & Tobias trocken, 2017

Deutschland, Rheinhessen

10,50 €

Riesling Gutswein Trocken, 2017

Deutschland, Rheinhessen

9,30 €

Appenheimer Riesling Kalkstein QbA Trocken, 2017

Deutschland, Rheinhessen

13,60 €