Swoop

Essenziell Rot Trocken QbA BIO, Weingut Friedrich Zimmerle, Deutschland, Württemberg, Dornfelder, Regent, Portugieser - Wein, Rotwein, Rot, Deutschland | Wein online kaufen, Weißwein, Rotwein, Roséwein, Biowein, Sekt, Prosecco, Champagner, Spirituosen

Swoop

2014, Deutschland, Württemberg 

Essenziell Rot Trocken QbA, BIO

zur Trefferliste

Weingut Zimmerle

Jens Zimmerle

Weingut Zimmerle
Jens Zimmerle
71404 Korb
http://www.zimmerle-weingut.de


DE-ÖKO-003 Die Weinbergslagen des Weingutes Zimmerle befinden sich in der Gegend um Korb. Die für Deutschland außergewöhnliche Sortenvielfalt wird dadurch begründet, dass sowohl frühreife als auch spätreife Rebsorten in dieser Region sehr gut gedeihen. Grund dafür sind die vielfältigen Bodenarten, die sich je nach Höhe zwischen Bunter Mergel, verschiedenen Keuperarten und Muschelkalk unterscheiden. Die Weinberge sind zu 70% mit Rotweintrauben und zu 30% mit Weißweintrauben auf 11 ha bepflanzt. Rotweine werden größtenteils maischevergoren und anschließend in Edelstahltank, Holzfass oder Barrique Fass ausgebaut. Dabei durchlaufen sie ausnahmslos den biologischen Säureabbau. Bei den Weißweinen variieren die Gärungsmethoden von kalt, kühler, warmer und Maischegärung, hauptsächlich im Edelstahltank, aber auch bei bestimmten Rebsorten, wie Chardonnay oder auch Sauvignon Blanc, im Holzfass. Die Zimmerles sind zurzeit in Württemberg ein richtiger Geheimtipp.

Deutschland

Die Zahl 13 ist ja bekanntlich keine Glückszahl. Für das nördlichste aller Weinanbauländer – Deutschland – bringt diese Zahl Glück ins Glas. Sind es doch 13 Anbaugebiete von Sachsen bis nach Baden, die für kaum einen Weißweinwunsch in dieser Welt eine Frage unbeantwortet lassen dürfte. Gerade die weißen Rebsorten finden in unseren kühleren Regionen den idealen Nährboden, um beste Ergebnisse zu erzielen. In den letzten Jahren entwickelt sich Deutschland jedoch mehr und mehr auch zu einem Rotweinland, das in fast allen der 13 Regionen boomt. Beweis für diese These ist alleine die Tatsache, dass sich die Anbaufläche von Rotwein fast verdreifacht hat (von 13,2% auf 36,8%). Erfreulich ist auch der stetige Zuwachs an Fans des deutschen Weines. Deutscher Wein, angebaut in eines der 13 Anbaugebiete, darf mittlerweile auf keiner Weinkarte dieser Welt mehr fehlen.


Württemberg

Württemberg, so groß seine Weingärten auch sind (fast das Vierfache vom Rheingau) ist der Welt doch durch Automobile bekannter als durch Wein. Das Gebiet hat mehr Rotwein als Weißwein, zumeist von landeseigenen Rebsorten wie Trollnger, Lemberger und Schwarriesling und dem universellen Spätburgunder. Das Klima ist eher kontinental und den Weinbauern Württembergs nicht immer freundlich, daher werden am Neckar und seinen Nebenflüssen die Lagen mit sorgfalt gewählt. Das Land ist jedoch inzwischen für seriöse Rotweine sehr bekannt. Der Bereich nördlich von Stuttgart, Württembergisch Unterland, macht drei Viertel der Gesamtrebfläche aus. Eigentlich ist alles, was in Würtemmberg an Wein wächst, zwischen Stuttgart und Heilbronn zu finden. Im Weißweinbereich findet man sehr viel Silvaner aber auch hier macht hauptsächlich der Riesling das Rennen.

Weitere Empfehlungen

-14%

Egoist Lemberger-Merlot Trocken QbA, BIO, 2016

Deutschland, Württemberg

11,90 €
10,20 €

Egoist Lemberger-Merlot Trocken QbA, BIO, 2017

Deutschland, Württemberg

11,90 €

Spätburgunder Avantgarde "Hölle" Trocken, 2014

Deutschland, Pfalz

16,55 €
-32%

Cuvée "Moritz" Barrique Gutswein Trocken, 2014

Deutschland, Sachsen

18,40 €
12,50 €

Spätburgunder Merdinger Bühl QbA, 2014

Deutschland, Baden

12,99 €