Swoop

1838 Rotwein Cuvée Creation, Weingut Bergdolt-Reif&Nett, Rotwein Pfalz, Christian Nett, BRN - Wein, Rotwein, Rot, Deutschland | Wein online kaufen, Weißwein, Rotwein, Roséwein, Biowein, Sekt, Prosecco, Champagner, Spirituosen

Swoop

2016, Deutschland, Pfalz 

"1838" Rotwein-Cuvée Creation QbA Trocken

zur Trefferliste

Weingut Bergdolt-Reif & Nett

Christian Nett, Bernhard Nett, Heinz Bergdolt-Reif

Weingut Bergdolt-Reif & Nett
Christian Nett, Bernhard Nett, Heinz Bergdolt-Reif
67435 Duttweiler
http://www.weingut-brn.de


„Jeder Wein, jeder Jahrgang hat seine eigene Persönlichkeit, seine individuelle Art, seine eigene Geschichte.“ Mitten in der Pfalz in Duttweiler, einem kleinen Weinort zwischen Speyer am Rhein und Neustadt an der Weinstraße, ist der Sitz des Aufsteiger-Weinguts. Der Grundstein wurde bereits 1838 mit dem Bau der Sandstein-Gewölbekeller gelegt. Nach einer Erbteilung im Jahr 1900, einer Adoption und Einheirat wird das Weingut heute in fünfter Generation von der Familie Nett geführt. Auf einer Höhe von 120-140 m über dem Meeresspiegel wachsen hier die Reben eingebettet in eine fast mediterrane Landschaft, in der auch Kiwis und Feigen, Mandeln und Esskastanien reifen. Über zehn Meter mächtige Bodenschichten aus vorwiegend Löß und Lehm mit feinen Kalkadern prägen den Charakter der Weine.

Deutschland

Die Zahl 13 ist ja bekanntlich keine Glückszahl. Für das nördlichste aller Weinanbauländer – Deutschland – bringt diese Zahl Glück ins Glas. Sind es doch 13 Anbaugebiete von Sachsen bis nach Baden, die für kaum einen Weißweinwunsch in dieser Welt eine Frage unbeantwortet lassen dürfte. Gerade die weißen Rebsorten finden in unseren kühleren Regionen den idealen Nährboden, um beste Ergebnisse zu erzielen. In den letzten Jahren entwickelt sich Deutschland jedoch mehr und mehr auch zu einem Rotweinland, das in fast allen der 13 Regionen boomt. Beweis für diese These ist alleine die Tatsache, dass sich die Anbaufläche von Rotwein fast verdreifacht hat (von 13,2% auf 36,8%). Erfreulich ist auch der stetige Zuwachs an Fans des deutschen Weines. Deutscher Wein, angebaut in eines der 13 Anbaugebiete, darf mittlerweile auf keiner Weinkarte dieser Welt mehr fehlen.


Pfalz

Sonnenschätze aus der Pfalz. Das zweitgrößte Anbaugebiet Deutschlands erstreckt sich auf etwa 70 km Länge und teilt sich in zwei Bereiche: Zum einen die Hochburg des Weinbaus Mittelhaardt (auch Deutsche Weinstraße genannt), mit den weltbekannten Gemeinden Forst, Deidesheim und Wachenheim. Zum anderen die Südliche Weinstraße, bis vor wenigen Jahren noch eher unbekannt. Teilweise ändern sich im gesamten Gebiet die Bodenverhältnisse von einem Meter auf den nächsten. Gemein haben aber alle Pfälzer Reben die zweithöchste Sonnenscheindauer Deutschlands – was man richtig schmeckt. Beleg sind kräftige Rieslinge mit prägnanter Fruchtfülle, Weiß- und Grauburgunder mit enormem Schmelz, vielschichtige Spätburgunder und saftige Dornfelder mit tief dunkelroter Farbe. Selbst spätreife Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Syrah können sich hier perfekt entwickeln.

Weitere Empfehlungen

Spätburgunder Avantgarde "Hölle" Trocken, 2014

Deutschland, Pfalz

16,55 €

"PARANOIA" Rotwein QbA Trocken

Deutschland, Pfalz

9,20 €

Dornfelder QbA Trocken 1,0 L

Deutschland, Pfalz

6,90 €

Spätburgunder "Unplugged" QbA Trocken, 2016

Deutschland, Ahr

17,70 €

Knewitz Cuvée Rot, 2016

Deutschland, Rheinhessen

8,60 €