Swoop

Tignanello, Antinori, Tignanello Toscana IGT 2014, Marchesi Antinori - Wein, Rotwein, Rot, Italien | Wein online kaufen, Weißwein, Rotwein, Roséwein, Biowein, Sekt, Prosecco, Champagner, Spirituosen

Swoop

2014, Italien, Toskana 

Tignanello Toscana IGT

zur Trefferliste
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Sangiovese
509914
trocken
Marchesi Antinori
0,750 Liter
IGT
13,5%
Enthält Sulfite
Nagel & Hoffbaur GmbH & Co. KG, Theaterstr. 63-65, 52062 Aachen

Passt zu: Italienische Speisen

Expertise: Das Gut Tenuta Tignanello liegt 30 km südlich von Florenz zwischen den Tälern der Flüsse Greve und Pesa und zwischen den Dörfern Montefiridolfi und Santa Maria a Macerata im Herzen des Chianti Classico. Mehr noch als auf den anderen Gütern hat die Familie Antinori auf eben diese 127 ha Weinbergen ihre Produktionsphilosophie verwirklicht: Einklang von Tradition und Modernität und Erzeugung von Weinen, die authentischer Ausdruck ihrer Herkunftsregion sind. Solaia und Tignanello, die beiden Ikonenweine der Tenuta, wurden von der internationalen Presse als "mit die einflussreichsten Weine in der Geschichte der italienischen Weinerzeugung" definiert und sind für die Familie Antinori das bleibende Symbol einer nie nachlassenden Herausforderung, die von reiner Leidenschaft genährt wird.

Jahrgang 2014: Intensive rubinrote Farbe mit violetten Reflexen. Intensiver Duft mit Noten von roter Frucht und einem angenehmen Aroma von süßem Gewürz und Waldbeeren. Am Gaumen ist der Wein vibrierend und frisch mit sanften ausgewogenen Tanninen. Langes und recht anhaltendes Finale.

Prämierungen:
James Suckling, 94/100

  • Einzelpreis*
  • 75,00 €
  • 85,00 €
  • Sie sparen: 12%
  • 100,00 €/Liter
  • Lieferung innerhalb von 2-4 Werktagen
  • Noch 30 Flaschen verfügbar.
  • Beim Kauf erhalten Sie pro Flasche 75 Bonuspunkte.

  • * Preis inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • PDF Download Wein-Expertise
  • Die Flaschen-Abbildungen geben nicht immer den aktuellen Jahrgang an. Bitte entnehmen Sie den lieferbaren Jahrgang jeweils dem Artikel-Text.

Marchesi Antinori

Familie Antinori

Marchesi Antinori
Familie Antinori
50026 San Casciano Val di Pesa
http://www.antinori.it/de


Die Familie Antinori widmet sich der Weinproduktion seit über sechshundert Jahren: seit dem Jahre 1385, als Giovanni di Piero Antinori in die Florentiner Zunft der Winzer und Weinhändler eintritt. Während ihrer gesamten langen Geschichte über 26 Generationen hat die Familie das Geschäft stets direkt geleitet und innovative und oft mutige Entscheidungen getroffen, ohne jemals die Traditionen und die Region aus dem Blick zu verlieren. Heute wird die Gesellschaft von Marchese Piero Antinori geleitet, unterstützt von den drei Töchtern Albiera, Allegra und Alessia, die für bestimmte Unternehmensbereiche verantwortlich sind. Tradition, Leidenschaft und Intuition haben Antinori zu einem der führenden italienischen Produzenten von Qualitätsweinen werden lassen. Jeder Jahrgang, jeder Boden, jede Idee, die verwirklicht werden soll, ist ein neuer Anfang, ein neuer Versuch, das Qualitätsniveau noch weiter zu steigern. Wie Marchese Piero gerne sagt: "Unsere Wurzeln spielen eine große Rolle in unserer Unternehmensphilosophie, sie haben jedoch nie unseren Innovationsgeist gehemmt". Zu den Weingütern in der Toskana und in Umbrien, den historischen Besitztümern der Familie, kamen im Laufe der Zeit Ankäufe in anderen für den Qualitätsweinbau geeigneten Gebieten sowohl in Italien als auch im Ausland hinzu, in denen neue "terroirs" von hohem Potenzial erschlossen und entwickelt werden können. Die Leidenschaft der Marchesi Antinori für den Weinbau zeigt sich auch in der Suche nach immer feineren Margen weiterer Verbesserung. Zu diesem Zweck werden kontinuierlich Versuche in den Weinbergen und den Kellereien durchgeführt: Selektion von Klonen autochthoner und internationaler Reben, Arten der Kultivierung, Höhenquoten der Rebflächen, Gärungsmethoden und Temperaturen, traditionelle und moderne Vinifizierungstechniken, Holzarten, Größe und Alter der Fässer und Veränderungen der Dauer der Flaschenverfeinerung. "Mit den Jahren haben wir bewiesen, dass man in der Toskana und in Umbrien Qualitätsweine erzeugen kann, die internationale Anerkennung finden und Eleganz und Feinheit zeigen, ohne ihren ursprünglichen Charakter zu verlieren. Unsere Bibliothek hat viele Bände, aber für uns ist sie immer noch nicht reich genug. Wir haben eine Mission, die noch nicht ganz erfüllt ist, und das treibt uns weiter dazu an, das enorme Potenzial unserer Weinberge auszuschöpfen und das Neue, das es noch zu entdecken gilt, mit dem Erbe des toskanischen Geschmacks zu versöhnen. Toskanische Identität bedeutet Tradition, Kultur, Landwirtschaft, Künstlerisches und Literarisches – und dies macht auch die Identität der Marchesi Antinori aus, deren Stärke eben in ihrer toscanità liegt." Piero Antinori

Italien

Italien ist eines der reichsten Länder der Welt, was die Vielfalt der Rebsorten angeht. In seinen Weinbergen wachsen rund 350 bekannte Varietäten. Einige sind weltberühmt: Nebbiolo und Sangiovese etwa. Aus ihnen werden die grossen piemontesischen und toskanischen Rotweine hergestellt. Die Besonderheiten des italienischen Weinbaus haben mit der stiefelförmigen bzw. der schmalen und langgezogenen Form dieses nicht sehr einheitlichen Landes zu tun. Es reicht von den Alpen bis nach Apulien und Sizilien und ist charakterisiert durch den Apennin, durch Ebenen, Hänge und Hügel, Seen und Flüsse. Diese machen die Unterschiede in Klima und Bodenbeschaffenheit aus. Die Stärke des italienischen Weinbaus liegt genau in diesen unterschiedlichen klimatischen Bedingungen und der Bodenbeschaffenheit, die einzigartige Alternativen und Kombinationen hervor-bringen. Was seine Weinbaugebiete und Kellereien betrifft, hat Italien in den letzten 30 Jahren einen radikalen Wandel erlebt. Es wurde eine Verbesserung der Produktionstechniken angestrebt, um dadurch dem neuen Geschmack in Sachen Wein näher zu kommen und einen Anbau höchster Qualität auf breiter Ebene möglich zu machen.


Toskana

Unverwechselbar trotz aller Kritik Die Toskana kann man erriechen. Im Frühling das betörende Parfum aus Gärten und Olivenhainen, den wilden Lorbeer und die Süße der Akazienblüten. Im Herbst den berauschenden Geruch, wenn die Traubenernte begonnen hat. Und natürlich den Wein, die Seele der Toskana. Es ist die süchtigmachende Gesamtheit all der betörenden Sinneseindrücke, die Harmonie aller Einzelteilchen, welche den einzigartigen Charakter dieser großen Kulturlandschaft prägen. Es mag sein, dass es auch zunächst dieser Mythos Toskana ist, der jenseits qualitativer Maßstäbe dem Chiantiwein zu seinem großen Erfolg verholfen hat. Denn Qualitäten und Preise sind, vorsichtig formuliert, diskussionswürdig. Aberwitzige Preissteigerungen von allenfalls Durchschnittsweinen und falsch verstandener Ehrgeiz, im Umbau von Bauernhäusern zu kathedralenartigen Barriquekellern, sind untrügliche Zeugen für eine rufschädigende Fehlentwicklung. Doch bei aller Kritik, die Toskana lebt! Ihre Unverwechselbarkeit zu fairen Preisen zu genießen, weckt Erinnerungen an unvergessliche Tage in der einzigartigen Hügellandschaft bei jedem Toskanafan. Die Traube der Toskana, die Sangiovese in ihrer unterschiedlichen Regionalität, ist die Essenz der Toskana, wahrlich ihr pochendes Herz.

Weitere Empfehlungen

Rosso Dei Notri Toscana IGT, 2014

Italien, Toskana

15,90 €

Antajr Toscana Rosso IGT, BIO, 2014

Italien, Toskana

19,10 €
-63%

Madre IGT Red, 2006

Italien, Toskana

40,95 €
15,00 €

Redigaffi Toscana IGT (1er Holzkiste), 2012

Italien, Toskana

144,00 €

Redigaffi Toscana IGT (1er Holzkiste), 2013

Italien, Toskana

144,00 €