Swoop

Oraison Côtes du Rhône AOC, Badet Clement & Co, Frankreich, Côtes du Rhone, Grenache, Syrah, Carignan - Wein, Rotwein, Rot, Frankreich | Wein online kaufen, Weißwein, Rotwein, Roséwein, Biowein, Sekt, Prosecco, Champagner, Spirituosen

Swoop

2016, Frankreich, Rhône 

Oraison Côtes du Rhône AOC

zur Trefferliste

Badet Clément & Co

Badet Clément & Co
21700 Nuits-Saint-Georges


Badet Clément & Co. ist ein Weinhandelshaus aus dem Burgund, das sich zum Ziel gesetzt hat, aus den besten Regionen und Lagen Frankreichs mit Vertragswinzern sogenannte „best buys“ zu erzeugen. Das sind Weine, deren Preise man im Genuss gar nicht glauben kann.

Frankreich

Frankreich ist das Weinland schlechtin. Französiche Weine sind vielschichtig; einerseits das kontinentale Klima des Chablis, andererseits die maritimen Einflüsse des Languedoc bilden die klimatischen Extreme Frankreichs, die sich auch in den Weinstilen wiederspiegeln. In keinem anderen Land werden so viele so große Weine produziert, kein anderes Land hat für Wein so viele Maßstäbe definiert, gleich, ob für Schaumwein (Champagner) oder für elegante Rotweine (Bordeaux). Französischer Wein stellt höhere Ansprüche an den Weinfreund, da französische Winzer ihren Wein auf mittlere bis lange Sicht produzieren, d. h. der Wein braucht Zeit, um in der Flasche reifen zu können. Im Allgemeinen ist der Wein recht gut lagerfähig.


Rhône

Zwei Anbaugebiete für einzigartige Gaumenfreuden Das "Vallée du Rhone" ist ein etwa 200 km langer Abschnitt der sich von Lyon im Norden bis zum malerischen Städtchen Avignon erstreckt. Grob werden zwei große, nach der Bodenbe-schaffenheit und den Rebsorten unterschiedliche Anbauzonen unterschieden. Ein nördlicher (Chateau Grillet, Condrieu und Cote-Rotie, Hermitage und Crozes-Hermitage) und ein südlicher Teil (Chateauneuf-du-Pape). Im Norden bestehen die Böden beinahe nur aus Granit und Schiefer. Das eher kontinentale Klima sorgt für gerbstoffreiche, feinwürzige Eleganz vieler Weine, die bei den Rotweinen ausschließlich von der Rebsorte Syrah stammt. Es gibt auch feine Weißweine aus den Rebsorten Marsanne, Rousanne und Viognier. Auf dem Weltmarkt werden für die renomiertesten Exemplare des Cote-Rotie, des "gerösteten Hanges" , höchste Preise bezahlt. Diesem Preis und Qualitätsniveau steht der berühmte Hermitage vom gleichnamigen Berg nicht nach. Betriebe wie unser Guigal zählen zu den internationalen Spitzenerzeugern. Der südliche Teil ist geprägt durch den allgegenwärtigen Chateauneuf-Du-Pape, eine der ältesten Appelationen Frankreichs. Hier sind Klima und Landschaft deutlich mediteraner geprägt, im Sommer herrscht oft große Hitze. Hier sind für den Rotwein eine Vielzahl von Rebsorten erlaubt, sogar bis zu 13 zugleich kann man bei manchen Erzeugern legal erschmecken. Die rote Hauptrebsorte ist allerdings die Grenache, die bei den meist sehr niedrigen Erträgen charaktervolle, wenn auch recht alkoholstarke Weine liefert. Durch die mittlerweile überall zum Standard gehörende gezügelte, kühle Gärung gibt es im Gegensatz zu früher auch viele ansprechende Weißweine, zumeist aus den Sorten Clairette, Bourboulenc, Rousanne und Grenchache Blac. Besonders der Jahrgang 2008 ist wegen seiner wunderbar stützenden, frisch-fruchtigen Weinsäure, die in dieser Gegend oft zu niedrig ausfällt, sehr empfehlenswert.

Weitere Empfehlungen

Côtes Du Rhône AOC, 2016

Frankreich, Rhône

8,99 €

Les Abesses Châteauneuf du Pape AOP, 2016

Frankreich, Rhône

28,99 €

"Les Aigles" Moulis en Médoc AOC, 2016

Frankreich, Moulis en Médoc

14,99 €

Gigondas AOC, 2015

Frankreich, Rhône

20,95 €

Givry AOC, 2016

Frankreich, Burgund

22,99 €