Swoop

Chablis Premier Cru AOC, Maison Simonnet-Febvre, Frankreich, Burgund, Chardonnay - Wein, Weisswein, Weiß, Frankreich | Wein online kaufen, Weißwein, Rotwein, Roséwein, Biowein, Sekt, Prosecco, Champagner, Spirituosen

Swoop

2015, Frankreich, Burgund 

Chablis Premier Cru AOC

zur Trefferliste

Maison Simonnet-Febvre

Jean Philippe Archambaud

Maison Simonnet-Febvre
Jean Philippe Archambaud
89530 Chitry-Le-Fort
http://www.simonnet-febvre.com


Das altehrwürdige Traditionshaus war etwas in die Jahre gekommen, bevor der Gigant Louis Latour beschloss, sich dieses Label zu sichern. Von nun an sollten sehr moderne Burgunder, sehr innovative Produkte in den Markt gelangen. Man gewann keinen geringeren als den umsichtigen Jean Philip- pe Archambaud für dieses Traditionshaus, der von nun an Simonnet-Febvre wieder in die Köpfe und auf die Zunge aller Liebha- ber eines modernen Burgunderstils bringen sollte. Schon die ersten Jahrgänge versetzten die Fachwelt in Erstaunen. 93 Punkte im jüngsten WineEnthusiast waren kein Zufall, da Archambaud von vornherein im Weinberg keine Kompromisse einging. Von diesem Burgunderhaus im neuen Frack werden wir noch viel Gutes hören. In Deutschland exklusiv nur bei NAGEL & HOFFBAUR.

Frankreich

Frankreich ist das Weinland schlechtin. Französiche Weine sind vielschichtig; einerseits das kontinentale Klima des Chablis, andererseits die maritimen Einflüsse des Languedoc bilden die klimatischen Extreme Frankreichs, die sich auch in den Weinstilen wiederspiegeln. In keinem anderen Land werden so viele so große Weine produziert, kein anderes Land hat für Wein so viele Maßstäbe definiert, gleich, ob für Schaumwein (Champagner) oder für elegante Rotweine (Bordeaux). Französischer Wein stellt höhere Ansprüche an den Weinfreund, da französische Winzer ihren Wein auf mittlere bis lange Sicht produzieren, d. h. der Wein braucht Zeit, um in der Flasche reifen zu können. Im Allgemeinen ist der Wein recht gut lagerfähig.


Burgund

Das Land, in dem Weinwunder geschehen Es gibt nur zwei Liebeserklärungen an Burgund. Die einen beginnen beim Wein, die anderen hören mit der Küche auf. Kaum sonst wo in Europa trifft sich das Weltliche mit dem Spirituellen so ungezwungen und ohne jede Heuchelei. Kopf und Bauch sind hier kein Gegensatz. Verstand und Seele bilden im Land um Dijon, Vézelay, Auxerre, Nevers, Autun, Tournus, Cluny, Beaune, Macon und Lyon eine Einheit. Doch was wäre Burgund ohne seinen Wein? Wie arm wäre die so wunderschöne Landschaft ohne Namen wie Montrachet, Musigny oder La Tache? Der Chardonnay zeigt nur hier, welche Größe er haben kann. Die Roten vom Stamme des Pinot noir schmecken wie von Rubens gemalt. Sie sind eine Begegnung mit dem Überfluss, prächtig duftend, faszinierend durch aromatische Tiefe und seidige Finesse. Kein anderer Wein, auch nicht der Bourdeaux, verfügt über den sinnlichen Reichtum eines großen Burgunders aus bestem Keller. Zum Wein-Burgund gehören Chablis mit dem mineralisch kühlen Chardonnays sowie das Maconnais mit dem würzigen Pouilly-Fuissé und das Beaujolais mit den herzensfreundlichen Roten, aber die weltberühmten Gewächse kommen von der Cote d’Or, dem sich filetartig rund 50 km, von Dijon abwärts über Beaune bis Chagny hinziehenden "Goldhang" mit der "Route des Grand Crus". Liebhaber wallfahrten hier entlang, ehren die großen Lagen. Mächtig ist der Chambertin. Schmeichlerisch der Musigny. Reich der Richebourg. Blumig der Beaune. Grazil der Volnay. Kräftig der Corton. Körperreich der Pommard. Bei den Weißen steht der Meursault für Eleganz, der Montrachet verkörpert die schiere Wucht und fruchtige Anmut der Cortoncharlemagne. Weine gibt es an jeder Ecke im Burgund und viele Winzer freuen sich auf Besuch. Die Spitzenweingüter, zu denen auch das Handelshaus Louis Latour gehört mit seiner Tochterfirma Simonnet-Febvre, empfangen nur nach Vereinbarung. Fazit: La Bourgogne ist eine Schöne, die sich einem erst hingibt, wenn man intensiv um sie geworben hat. Das heißt im konkreten Fall: Wenigstens einmal muss man vom Pinot Noir berauscht sein, um angenehm schlitternd zwischen Halleluja und süßer Melancholie zu erfühlen, dass Burgund eine Brücke vom ernsten Norden zum heiteren Süden ist.

Weitere Empfehlungen

Crémant de Bourgogne Brut Blanc

Frankreich, Burgund

15,95 €

Corton Charlemagne Grand Cru AOC, 2015

Frankreich, Burgund

106,60 €

Chablis Blanchot Grand Cru AOC, 2014

Frankreich, Burgund

50,90 €

Chablis AOC, 2018

Frankreich, Burgund

19,60 €

Chardonnay d'Ardèche VdP, 2016

Frankreich, Burgund

9,79 €