Swoop

Weingut Geils, Geils Burgundercuvée "Pinot S", Weingut Geils Rheinhessen - Wein, Weisswein, Weiß, Deutschland | Wein online kaufen, Weißwein, Rotwein, Roséwein, Biowein, Sekt, Prosecco, Champagner, Spirituosen

Swoop

2017, Deutschland, Rheinhessen 

GEILs Cuvée P. "S"

zur Trefferliste
Chardonnay, Grauburgunder, Weißburgunder
349117
trocken
Geils Sekt- und Weingut
0,750 Liter
13,0%
Eichenholz/barrique
Enthält Sulfite
Nagel & Hoffbaur GmbH & Co. KG, Theaterstr. 63-65, 52062 Aachen

Passt zu: Schwein

Expertise: Das P. steht für Pinot – ein Cuvée aus Weißem Burgunder, Chardonnay und Grauem Burgunder. Im Barrique vergoren und ein Jahr sur Lie gereift. Perfekt eingebundenes Holz. Stoffig, konzentriert und dicht – von der Traubenfrucht geprägt. Lang. Opulent und dennoch filigran verspielt. Ein großer Burgunder.

Aktuelle Prämierung:
88/100 Punkte Vinum Weinguide

Karton-Preis**
14,73 €
19,64 €/Liter
  • Einzelpreis*
  • 15,50 €
  • 20,67 €/Liter
  • Lieferung innerhalb von 1-3 Werktagen
  • Jetzt 6 Flaschen in den Warenkorb legen und 5% Karton-Rabatt sichern.
  • Beim Kauf erhalten Sie pro Flasche 16 Bonuspunkte.

  • * Preis inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • PDF Download Wein-Expertise
  • **Preis gilt pro Flasche abzgl. 5% Karton-Rabatt in der angegebenen Verpackungseinheit.
  • Die Flaschen-Abbildungen geben nicht immer den aktuellen Jahrgang an. Bitte entnehmen Sie den lieferbaren Jahrgang jeweils dem Artikel-Text.

Geils Sekt- und Weingut

Rudolf & Florian Geil

Geils Sekt- und Weingut
Rudolf & Florian Geil
67593 Bermersheim
http://www.geils.de


Die Verbindung zwischenTradition und Moderne hat es Rudolf Geil schon immer angetan, nicht erst seit Sohn Florian - frisch studierter Geisenheimer - im Keller auch seinen Stempel aufdrückt. Uns hat diese Kombination überzeugt und auch die Liebe zum Burgund, die sich in den wundervollen Weinen mehr als ausdrückt. Sanftes Keltern, sehr langsame Vergärung sowie Beachtung und Förderung der natürlichen Abläufe der Weinbereitung stehen im Einklang mit dem zurückhaltenden Einsatz von Technik im Weinkeller. Seit über zehn Jahren ist die Verwendung neuer, kleiner Eichenholzfässer für die Gestaltung ihrer Weine unverzichtbar geworden.

Deutschland

Die Zahl 13 ist ja bekanntlich keine Glückszahl. Für das nördlichste aller Weinanbauländer – Deutschland – bringt diese Zahl Glück ins Glas. Sind es doch 13 Anbaugebiete von Sachsen bis nach Baden, die für kaum einen Weißweinwunsch in dieser Welt eine Frage unbeantwortet lassen dürfte. Gerade die weißen Rebsorten finden in unseren kühleren Regionen den idealen Nährboden, um beste Ergebnisse zu erzielen. In den letzten Jahren entwickelt sich Deutschland jedoch mehr und mehr auch zu einem Rotweinland, das in fast allen der 13 Regionen boomt. Beweis für diese These ist alleine die Tatsache, dass sich die Anbaufläche von Rotwein fast verdreifacht hat (von 13,2% auf 36,8%). Erfreulich ist auch der stetige Zuwachs an Fans des deutschen Weines. Deutscher Wein, angebaut in eines der 13 Anbaugebiete, darf mittlerweile auf keiner Weinkarte dieser Welt mehr fehlen.


Rheinhessen

Was das Herz begehrt. Nirgends in Deutschland steht mehr Rebfläche in Ertrag als in dem Gebiet zwischen Worms, Bingen und Mainz. Rheinhessen ist im Norden und im Osten durch den Rhein begrenzt, und wird im Süden von der Pfalz und im Westen von der Nahe flankiert. Drei Bereiche werden unterschieden: Bingen, Nierstein und Wonnegau. Auf 26000 Hekater ein schier endloses Rebsortenspektrum. Mengenmäßig die Nummer eins ist Müller-Thurgau, gefolgt von Dornfelder, Silvaner, Riesling und Portugieser. Selbst die Rebsorte Kerner bewächst mit etwas 1700 Hektar noch eine bei weitem größere Fläche als die Gesamtfläche von Ahr und Mittelrhein zusammen. Ähnlich wie in der Pfalz gibt es auch in Rheinhessen ein breit gefächertes Angebot für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Vom Zechwein bis zum exklusiven Spitzenwein aus teilweise winzigen Parzellen reicht das Qualitätsspektrum. Wie in allen deutschen Anbaugebieten sind die Einzellagen die Filetstückchen, und davon gibt es in Rheinhessen stattliche 423. Sie alle unterscheiden sich teilweise extrem in ihrer Bodenbeschaffenheit, Bepflanzung, Sonnenausrichtung und ihrem Mikroklima und so sollte der passionierte Weintrinker das Einzige machen, was wirklich Aufschluss über einen Wein gibt: ihn trinken!

Weitere Empfehlungen

GEILs Chardonnay Gutswein, 2017

Deutschland, Rheinhessen

10,95 €

GEILs Grauburgunder Gutswein, 2017

Deutschland, Rheinhessen

9,70 €

GEILs Weißburgunder & Chardonnay 1,0 L, 2013

Deutschland, Rheinhessen

11,00 €

GEILs Cuvée P. "S", 2016

Deutschland, Rheinhessen

15,50 €

Grüner Silvaner Gutswein Trocken, 2017

Deutschland, Rheinhessen

8,95 €